Leb! Eh deine Sehnsucht stirbt...


SMS in der U-Bahn

Heute Auf meinem Heimweg von der Arbeit:
Ich setzte mich in der U-Bahn neben einen Typ. Nettes Äußeres, offensichtlich Handwerker, kräftig, Iro-ähnliche Frisur, Festivalbändchen, aus den Kopfhörern schallte Metal. Er schaute kurz auf, um mich in Augenschein zu nehmen. Eher unbeabsichtigt fiel mein Blick später auf die SMS, die er grade tippte - und dann konnte ich es nicht lassen, unauffällig weiter zu lesen: Der Inhalt lautete in etwa "Freut mich, dass es dir gestern gefallen hat (...) ich glaube, es ist besser, dass ich grade keine Freundin hab, so kann ich sie wenigstens nicht verletzen(...)" ich beendete mein indiskretes Verhalten und dachte stattdessen darüber nach, warum ICH nie auf solche Männer treffe.

7.3.11 22:45

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung